Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum

Verwaltung und Innovation? Passen diese Begriffe zusammen? Ja, wenn die Verwaltung nicht als „notwendiges Übel“, sondern von Beginn an als innovativer Bestandteil im Forschungs- und Entwicklungsprozess betrachtet wird. Im Verbundprojekt 4transfer arbeiten wir zusammen mit unseren Partnerinnen und Partnern daran, mit Hilfe von Innovationen und agilen Arbeitsweisen Prozesse und Abläufe -insbesondere auch im Verwaltungskontext- zu verbessern.

Als direkte Partnerin bringen wir einzigartiges Wissen und Zugänge auf dem Gebiet der administrativen und rechtlichen Aspekte des Transferprozesses ein. Wir prägen über unsere Studierenden das (Selbst-)Verständnis der Kommunal-, Regional- und Landesverwaltung als „Enabler“ von Innovationen. In Reallaboren eröffnen wir Ermöglichungsräume für das Testen und Ausprobieren neuer Technologien, Dienstleistungen sowie sozialer Innovationen.

Eine „lernende Verwaltung“ innerhalb von 4transfer soll so in der Lage sein, den Rechtsrahmen innovationsfreundlich zu gestalten. Die HSF selbst will in diesem Transferverbund ihre wichtige Rolle als Mittlerin in Verwaltung und Politik wahrnehmen und den Transferbegriff fest in der eigenen Hochschule implementieren.

Formate

Participate!

Reallabor-Service

Standortmanagement

Arne Petersen

Standortmanagement

Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum

+49 3521 473 751

arne.petersen@hsf.sachsen.de

Team

Lydia Näke

Wissenschaftliche Bearbeitung des Themas "digitale Verwaltungstransformation"

Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum

+49 3521 473 752

lydia.naeke@hsf.sachsen.de

Rico Blei

Wissens- und Technologietransfer

Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum

+49 3521 473 753

rico.blei@hsf.sachsen.de